Word - Allgemeine Tipps - Tipp Nr. 488

Mit Textmarken arbeiten

Tipp getestet unter Word 2007, 2010, 2013, 2013;

Eine Textmarke identifiziert eine Textstelle oder Textauswahl, die Sie zum späteren Nachschlagen festlegen und benennen. Sie können mit einer Textmarke z. B. Text identifizieren, den Sie zu einem späteren Zeitpunkt überarbeiten möchten. Statt einen Bildlauf durch das Dokument durchzuführen, um den Text zu finden, können Sie über das Dialogfeld Textmarke zu dem Text wechseln.

Sie können einer Textmarke auch Querverweise hinzufügen. Nachdem Sie eine Textmarke in ein Dokument eingefügt haben, können Sie beispielsweise an anderen Textstellen auf diese Textmarke verweisen, indem Sie Querverweise auf diese Textmarke erstellen.

Hinzufügen einer Textmarke

Ändern einer Textmarke

Wenn Sie einem Textblock eine Textmarke hinzufügen, wird der Text von Microsoft Office Word in eckigen Klammern eingeschlossen. Wenn Sie ein mit einer Textmarke versehenes Element ändern, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den Text oder die Grafik innerhalb der Klammern ändern.

Werden die eckigen Klammern nicht angezeigt…

Menüband Register Datei - Optionen, dann Erweitert. Dort im Bereich Dokumentinhalt anzeigen die Checkbox Textmarken anzeigen aktivieren.

Übrigens: Textmarken werden natürlich nicht ausgedruckt!