Word - Schnelles Bearbeiten - Tipp Nr. 1890

Nicht druckbare Formatierungssymbole anzeigen

Tipp getestet unter Word 2007, 2010, 2013, 2013;

Haben Sie sich auch schon einmal über so sonderbare Zeichen wie oder geärgert? Sollten Sie nicht, denn es sind so genannte Formatierungssymbole, die wertvolle Hinweise auf die Formatierung des Dokuments liefern. Allerdings machen sie das Lesen eines Textes nicht gerade angenehm. Daher empfiehlt es sich, diese Sonderzeichen beim Erfassen oder Bearbeiten des Dokuments ein-, beim Lesen aber auszublenden. Und das geht ganz einfach:

  1. Menüband Register Start, Gruppe Absatz - Alle anzeigen .
  2. Diese Schaltfläche schaltet die Anzeige der Formatierungssymbole aus bzw. ein.

Und das bedeuten diese Sonderzeichen:

Neuer Absatz
Neue Zeile (in einem Absatz)
Tabulatorschritt
Leerzeichen
Geschütztes Leerzeichen
Geschützter Trennstrich
Bedingter Trennstrich
Seitenwechsel
Abschnittswechsel
Spaltenumbruchg

Genauere Einstellungen können Sie im Meüband Register Datei - Optionen - Anzeige vornehmen.

Zusatztipp von Uwe Dächert:
Mit der Tastenkombination + + (auf der Alpha-Tastatur) schalten Sie die Formatierungssymbole noch bequemer ein und aus.