Windows - Windows Explorer - Tipp Nr. 1751

Von einer ISO-Datei installieren

Tipp getestet unter Windows XP, Vista, 7, 8 (8.1);

Viele Anwendungen und Betriebssysteme werden im Internet als fix und fertig zusammengestellte Abbilder von CDs/DVDs (Images, Dateierweiterung *.ISO) zum Download bereitgestellt.
Zum Installieren gehen Sie so vor:

Bis Windows 7

Bis Windows  7 müssen Sie ein Datenträgerabbild der ISO-Datei auf eine CD/DVD brennen. Installieren können Sie erst mit diesem neuen Datenträger. Es ist nämlich zwecklos, die ISO-Datei auf einen Rohling zu kopieren. Damit hätten Sie nur eine Kopie der ISO-Datei, mit der Sie nichts anfangen können.

Mounten1 ab Windows 8

Windows 8 macht's einfacher:

  1. Führen Sie im Windows-Exporer einen Rechtsklick auf die ISO-Datei aus.
  2. Klicken Sie im Kontextmenü auf Bereitstellen.
  3. Schon öffnet sich ein neues Laufwerk mit dem nächsten freien Laufwerksbuchstaben und alle Ordner und Dateien des ISO-Abbildes stehen zur Verfügung. Sie müssen nur noch auf "Setup.exe" oder "Install.exe" klicken.
  4. Nach erfolgreicher Installation: Rechtsklick auf das ISO-Laufwerk und Auswerfen - das Laufwerk ist wieder verschwunden!

1 Wikipedia: Mounten (engl. mount ‚montieren‘, ‚befestigen‘), deutsch auch Einhängen oder Einbinden, bezeichnet bei Unix sowie einigen anderen Betriebssystemen den Vorgang, ein Dateisystem an einer bestimmten Stelle – dem Mountpoint – verfügbar zu machen, so dass der Benutzer auf die Dateien zugreifen kann.