Windows - Allgemeine Tipps - Tipp Nr. 1074

CD/DVD-Laufwerk wird nicht erkannt

Tipp getestet unter Windows Vista, 7;

Durch die Installation eines CD/DVD-Brennprogramms kann es Gerätemanager erscheint dann das gelbe Warndreieck mit Rufzeichen und nichts geht mehr!

Die Lösung findet sich auf der Microsoft-Support Seite: Link zum Support

Methode 1

Warnung: Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung mithilfe des Registrierungs-Editors oder einer anderen Methode können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Diese Probleme können eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht dafür garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierung-Editors herrühren, behoben werden können. Änderungen in der Registrierung geschehen auf eigene Verantwortung.
Hinweis: Falls Sie mehrere CD-Brennsoftware-Produkte auf Ihrem Computer installiert hatten, müssen Sie die Produkte deinstallieren, bevor Sie die Registrierungsschlüssel entfernen.

  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie im Suchfenster ein: "regedit" und drücken Sie die Enter-Taste.
  2. Klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    "HKEY_LOCAL_MACHINE/System/CurrentControlSet/Control/Class/{4d36e965-e325-11ce-bfc1-08002be10318}"
  3. Klicken Sie im Menü Datei auf Exportieren.
  4. Im Feld Dateiname geben Sie "savedkey" ein. Klicken Sie anschließend auf Speichern.
  5. Klicken Sie auf den REG_MULTI_SZ-Datentyp UpperFilters und anschließend im Menü Bearbeiten auf Löschen. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Löschvorgang zu bestätigen.
    Hinweis: Gehen Sie zu Methode 2, falls dieser Datentyp nicht vorhanden ist.
  6. Klicken Sie auf den REG_MULTI_SZ-Datentyp LowerFilters und anschließend im MenüBearbeiten auf Löschen. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Löschvorgang zu bestätigen.
  7. Beenden Sie den Registrierungseditor. Starten Sie anschließend den Computer neu.

Methode 2: Vorhandenen Treiber ersetzen

  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Systemsteuerung.
  2. Wenn die Systemsteuerung in der Kategorieansicht angezeigt wird, klicken Sie auf Leistung und Wartung und anschließend auf System.
    Wenn die Systemsteuerung in der klassischen Ansicht angezeigt wird, doppelklicken Sie auf System.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Hardware auf Geräte-Manager.
    Hinweis: Klicken Sie unter Windows Vista im linken Fensterbereich auf Geräte-Manager. Klicken Sie auf Weiter, wenn ein Dialogfeld mit Berechtigungsinformationen erscheint.
  4. Klicken Sie auf das Laufwerk, neben dem ein Fragezeichen erscheint.
  5. Klicken Sie im Menü Aktion auf Deinstallieren. Klicken Sie auf OK, wenn Sie aufgefordert werden, den Vorgang zu bestätigen.
  6. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 5 für alle anderen Laufwerke mit Fragezeichen.
  7. Klicken Sie im Menü Aktion auf Nach geänderter Hardware suchen.

Hinweis: Falls Windows nicht dazu in der Lage ist, den richtigen Treiber für Ihr Gerät zu finden, wird das Gerät von Windows XP möglicherweise nicht unterstützt. Eine Liste der unterstützten Geräte finden Sie in der neuesten Microsoft Windows-Hardwarekompatibilitätsliste (HCL) auf dieser Website von Microsoft.

Achtung!
Der Artikel im MS Support stammt vom 20.11.2006 und ist möglicherweise in Teilen veraltet. Mir aber hat die Methode 1 unter Windows 7 geholfen. Funktioniert perfekt!