Word - Seriendruck - Tipp Nr. 1050

Prozentfelder in Seriedokument darstellen

Tipp getestet unter Word 2010, 2013, 2013;

Leider gibt es keine von Microsoft vorgesehene Zahlenformatierung für Prozentzahlen in einem Seriendruckfeld. Daher wird eine Prozentwert aus der Steuerdatei im Hauptdokument als Standardzahl angezeigt. Z.B. Wird aus 32% so der Wert 0,32.

Ist der Wert in der Steuerdatei tatsächlich als Prozentzahl angegeben, müssen Sie ihn erst mit 100 multiplizieren und das Ergebnis formatieren.
Hier der passende Workaround:

  1. Sie müssen zuerst ein Formelfeld erzeugen: Menüband Register Einfügen, Gruppe Text - Schnellbausteine - Feld und im Dialog den Feldnamen "=(Formula)" wählen.
  2. Das Feld erscheint mit dem Ergebnis "!Unerwartetes Ende des Ausdrucks". Darauf führen Sie einen Rechtsklick aus und wählen im Kontextmenü Feldfunktionen ein/aus.
  3. Ergänzen Sie jetzt die Formel wie folgt: {= 1 \# "0,00%"}
    Damit würden Sie erreichen, dass statt der Zahl 1 im Seriendokument "100%" ausgegeben wird.
  4. Um den gewünschten Wert aus dem Quelldokument zu verwenden, müssen sie dessen Feldnamen einfügen:
    1. Markieren Sie die Zahl 1 in der Formel.
    2. Menüband Register Sendungen - Seriendruckfeld einfügen und auf den gewünschten (numerischen) Feldnamen klicken. Das Ergebnis sollte etwa so aussehen:
      {.=.{MERGEFIELD.Feldname.}.\#."0,00%" }
      Die notwendigen Leerstellen sind durch Punkte symbolisiert.
      Wichtig! Die geschwungenen Klammern muss das System erzeugen. Bitte keinesfalls eintippen, das funktioniert nicht!

Das ist die einzige mir bekannte Methode, Prozentwerte zuverlässig und korrekt formatiert in ein Seriendokument zu übernehmen.

Wichtig! Die geschwungenen Klammern muss das System erzeugen. Bitte keinesfalls eintippen, das funktioniert nicht!

Übungsdateien zum Thema Seriendokumente finden Sie in den Software Tools.