Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

TIPPTREE

Excel

Hard-, Software, IT-Security

Internet

Office-Tools

OneNote

Outlook

PowerPoint

Allgemeine Tipps

Desktop, Taskleiste

Systemsteuerung

Windows Explorer

Alle Ordner im Explorer mit gleichem Erscheinungsbild

Alle Unterverzeichnisse mit einer Taste öffnen

Anzeige im Explorer-Inhaltsbereich

Arbeitsplatz immer in Explorer-Ansicht starten

Bibliotheken helfen beim Organisieren von Daten

Das Explorer-Layout anpassen

Dateieigenschaften schnell öffnen

Dateien mit beliebigen Programmen öffnen

Dateien ohne lästige Nachfrage löschen

Dateien/Ordner mit Rechtsklick kopieren/verschieben

Dateiendungen anzeigen lassen

Dateierweiterungen anzeigen lassen

Dateivorschau im Windows Explorer

Dateivorschau im Windows Explorer

Dateizuordnungen zu Anwendungen ändern

Desktopverknüpfung erstellen

Eigenes Symbol für den USB-Stick

Elemente per Checkbox auswählen

Explorer-Schnellzugriff ohne "Häufig verwendete Ordner"

Explorer: Dateien und Ordner markieren

Explorer: Den Laufwerksbuchstaben vorne anzeigen

Explorer: Spaltenbreiten optimieren

Explorer: Zentralordner am Desktop

Fotos nach Aufnahmedatum ordnen

Größe eines Ordners feststellen

Klick ersetzt Doppelklick

Kommandozeile mit aktivem Ordner starten

Kontextmenü offener Ordner

Laufwerksbuchstaben ändern

Letzte Speicherorte schnell öffnen

Lokaler Ordner für externes Medium

Mehr Datei-Informationen im Windows-Explorer anzeigen

Mehrere Dateien gleichzeitig umbenennen

Mit dem Windows-Explorer jonglieren

Namen und Symbole von Ordnern ändern

Navigationsleiste im Windows Explorer

Ordner "Dokumente und Einstellungen" unter Windows Vista

Ordner als virtuelles Laufwerk festlegen

Ordner nach Details sortieren

Ordner und Dateien gruppieren

Ordner: "Fast" alle Dateien markieren

Pfad inklusive Dateinamen in Zwischenablage kopieren

Pfad und Dateiname kopieren

ReadyBoost für schnelleren Speicherzugriff

Schnelles Suchen und Finden

SkyDrive für Windows

Speicheradresse in die Zwischenablage kopieren

Standardordner für Explorer

Standardprogramm bei Dateistart aus Explorer festlegen

Suchindex erweitern

Umgebungsvariable sinnvoll einsetzen

Umgebungsvariablen bearbeiten

USB-Stick: Einen Ordner auf der Festplatte zuweisen

Viele Dokumente gleichzeitig drucken

Vollständigen Pfad kopieren

Von einer ISO-Datei installieren

Wiederherstellen früherer Dateiversionen

Windows Explorer ins Vollbild

Windows-Explorer ohne Dateinamen

WinZip

Zubehörprogramme

Word

Zeitschriften, Fachbücher

Zusatzinfos

Tipp Nr. 1053
Tippfarm auch auf: : XING und Twitter 

Bibliotheken helfen beim Organisieren von Daten

Mit den in Windows 7 neu eingeführten Bibliotheken lassen sich die auf dem PC oder im Netzwerk verteilten Dateien viel einfacher finden, bearbeiten und organisieren. In einer Bibliothek werden alle Ihre Dateien an einem Ort zusammengeführt, egal, wo sie tatsächlich gespeichert sind. Und was haben Sie davon? Viel mehr Übersicht!

Angenommen, Sie stellen ein Familienalbum mit Fotos zusammen, die sich auf einer externen Festplatte, dem PC Ihres Partners oder Ihrer Partnerin und auf Ihrem geschäftlichen Laptop befinden. Früher wäre es oft sehr beschwerlich gewesen, bestimmte Fotos ausfindig zu machen. In Windows 7 erstellen Sie einfach eine Bibliothek, geben dieser einen Namen (z. B. "Familienfotos") und geben dann in Windows an, welche noch so weit verstreuten Ordner die neue Bibliothek enthalten soll. Physisch befinden sich die Fotos nach wie vor an drei verschiedenen Stellen, aber nun werden sie gesammelt in einem Fenster angezeigt.

Windows 7 ist mit Bibliotheken für Dokumente, Musik, Bilder und Videos ausgestattet. Sie können diese anpassen oder aber neue erstellen. Dazu sind nur ein paar Mausklicks erforderlich. Aber das ist noch nicht alles. Sie können Ihre Bibliotheken auch schnell sortieren und eine zufällige Inhaltswiedergabe einstellen, z. B. Dokumente nach Typ, Bilder nach Aufnahmedatum und Musik nach Genre. Und Sie können Bibliotheken für Personen in einem Heimnetzwerk freigeben.

Wo stehen die Bibliotheken?

Öffnen Sie den Windows Explorer (Windows-Taste + E), werden links im Navigationsbereich die Bibliotheken sofort als Unterebene des Desktop angezeigt.

Neue Bibliothek erstellen

Wenn Sie im Navigationsbereich Bibliotheken markiert haben, klicken Sie in der Explorer-Symbolleiste auf Neue Bibliothek. Eine neue Bibliothek wird eingefügt. Im Objektbereich (rechts) des Explorers können Sie jetzt bequem einen passenden Namen vergeben (einfach eintippen und Enter. Löschen des Vorgabetextes Neue Bibliothek ist nicht nötig).

Ersten Ordner hinzufügen

Klicken Sie doppelt auf die neue Bibliothek und schon werden Sie aufgefordert, Ordner hinzuzufügen. Ein Klick auf den Schalter Ordner hinzufügen öffnet Ihr Ablagesystem und Sie können einen Ordner aus Festplatte, externen Festplatten, Netzwerk-Datenträgern oder aus Microsoft Office Live , in die Bibliothek einbinden - einfach Ordner markieren und auf den Schalter Ordner aufnehmen klicken. Ordner auf Wechselmedien (wie CDs und DVDs) sowie bestimmte USB-Flashlaufwerke können nicht in eine Bibliothek einbezogen werden.

Weitere Ordner hinzufügen

Um weitere Ordner in eine Bibliothek einzubeziehen, klicken Sie auf die Anzahl der Speicherorte (ganz oben in der geöffneten Bibliothek). Es öffnet sich eine Liste der bisher aufgenommenen Ordner. Mit Hinzufügen… nehmen Sie weitere Ordner auf.

Ordner direkt in Bibliothek aufnehmen

Wenn Sie im Windows-Explorer einen Ordner rechtsklicken, können Sie ihn direkt in eine Bibliothek aufnehmen:

Tipp getestet unter Windows Vista, 7.

Eingestellt: 23.10.10 - Abrufe: 11.518 
Platt: Ein kleines Dorf, etwas abseits des Pulkautales, mit malerischen Hügeln, ausgezeichnetem Wein und einer initiativen Bevölkerung.
Das Forum Platt beschäftigt sich intensiv mit Geschichte und Gegenwart des Weinviertler Dorfes.
Gedichte in der UI-Mundart über Platt und Platter Typen, Feiertage und Jahreszeiten, Wein und andere Freuden.