Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

TIPPTREE

Excel

Hard-, Software, IT-Security

Internet

Office-Tools

OneNote

Outlook

PowerPoint

Windows

Allgemeine Tipps

Drucken mit Word

Formatierungs-Tipps

Grafische Elemente

Schnelles Bearbeiten

Seriendruck

Beliebigen Text beliebig oft in Seriendokument verwenden

Beliebiger Excel-Bereich als Seriendruck-Datenquelle

Datenquelle ändern

Datensatznummern im Seriendokument ausgeben

Datum aus Excel übernehmen

Leere Seriendruckfelder abfangen

MERGEFORMAT

Outlook Kontakte-Unterordner als Datenquelle

Prozentfelder in Seriedokument darstellen

Seriendokument in normales Dokument umwandeln

Seriendruck-Manager aus Word 2000 verwenden

Seriendruck: Bedingungsfelder (1)

Seriendruck: Bedingungsfelder (2)

Seriendruck: Bedingungsfelder (3)

Seriendruck: Gegliederte Liste

Seriendruck: Leerzeichen nach Leerfeldern verhindern

Seriendruck: Outlook-Kontakte sortieren

Seriendruckfelder beliebig formatieren

Seriendruckfunktionen anzeigen und bearbeiten

Serienetiketten erstellen

Zahlen im Seriendokument als Text ausgeben

Tabellen mit Word

Zu noch mehr Word-Tipps…

Zeitschriften, Fachbücher

Zusatzinfos

Tipp Nr. 823
Tippfarm auch auf: : XING und Twitter 

Outlook Kontakte-Unterordner als Datenquelle

Unterordner der Outlook-Kontakte können Sie nicht automatisch als Datenquelle für Ihre Word-Seriendokumente verwenden. Um sicherzustellen, dass der gewünschte Kontakte-Ordner auch in der Auswahl der Empfängerlisten aufscheint, führen Sie in Outlook (XP, 2003 oder 2007) folgende Prüfung durch:

  • Rechtsklick auf den gewünschten Ordner.
  • Im Kontextmenü wählen Sie Eigenschaften.
  • Wechseln Sie zum Register Outlook-Adressbuch.
  • Die Checkbox Diesen Ordner als E-Mail-Adressbuch anzeigen muss aktiviert sein.

Sigrid Hess hat diese Problemlösung bei Kunhinfo gefunden. Danke!

Tipp getestet unter Word 2007.

Eingestellt: 08.03.09 - Abrufe: 11.228