Diese Website ist optimiert für Firefox.   

Die Tippfarm

TIPPTREE

Allgemeine Tipps

Datenerfassung

Datenverwaltung und -bearbeitung

Datum und Uhrzeit

Diagrammtipps

Drucktipps

Formatierung Diverse

Formatierung Zahlen

Anzeige von Zellinhalten unterdrücken

Automatische Prozent-Formatierung

Bedingte Zahlenformatierung

Brüche auf Nenner runden

Brüche eingeben

Brüche eingeben (2)

Daten mit Zahlenformatierung hervorheben

Dezimalzahlen am Komma ausrichten

Eingabe von Prozentzahlen

Exponentialdarstellung sehr großer Zahlen unterbinden

Extremwerte nicht anzeigen

Farben zur Zahlenformatierung verwenden

Ganzzahlenanteil in Brüche integrieren

Große Zahlen korrekt formatieren

Hervorhebung von Ergebnissen mit einer Form

Internationale Telefonvorwahl automatisch setzen

Negative Zahlen und 0 separat formatieren

Rechter Einzug bei Zahlen

Römische Zahlen

Schnelle Zahlenformatierung

Zahl nicht anzeigen

Zahlen einklammern

Zahlen nach zwei Bedingungen formatieren

Zahlen trotz Proportionalschrift ausrichten

Zahlen trotz Proportionalschrift ausrichten (2)

Zahlenanzeige unterdrücken

Zahlenformat einer Zelle auslesen

Zahlenformat Einzahl - Mehrzahl

Zahlenformat mit linksbündiger Maßangabe

Zahlenformat mit Mengenbezeichnungen

Zahlenformat mit Tastenkürzeln erstellen

Zahlenformate m², m³

Zahlenformatierung mit 56 Farben

Zahlenformatierung mit Sonderzeichen

Zelle bis zum Ende füllen

Formeln und Funktionen

PowerPivot

Zu noch mehr Excel-Tipps…

Hard-, Software, IT-Security

Internet

Office-Tools

OneNote

Outlook

PowerPoint

Windows

Word

Zeitschriften, Fachbücher

Zusatzinfos

Tipp 59: Brüche eingeben

Tippfarm auch auf:  XING und  Twitter 

Wenn Sie in Excel eine Bruchzahl eingeben, wird häufig ein Datum daraus (aus "3/4" z.B. wird der 3. April des laufenden Jahres), da das AutoFormat von Excel das Divisionszeichen bzw. den Bruchstrich ("/") als Datums-Trennzeichen interpretiert. Kann die Bruchzahl nicht als Datum gelesen werden (z.B. "17/40"), wird sie als Text (linksbündig) dargestellt und kann nicht berechnet werden.

Echte Bruchzahlen erhalten Sie nur, wenn Sie die Zellen vorher als Bruch formatieren:

  1. Menüband Register Start, Gruppe Zahl, Dropdownfeld Zahlenformat.
  2. Dort wählen Sie "Bruch" aus.

Jetzt wird aus 3/4 nicht mehr der 3. April, sondern eine Bruchzahl und auch die Eingabe 17/40 wird als Zahl dargestellt und kann berechnet werden.

Erfassen können Sie Bruchzahen z.B. so: 1 3/4, 7/4 oder 1,75. Die Darstellung erfolgt immer als Bruch (mit "/"), sofern die Zelle als Bruchzahl formatiert ist.

Wie auch in eine Zelle, die nicht als Bruchzahl formatiert ist, berechenbare Brüche eingegeben werden, erfahren Sie im Tipp Brüche eingeben (2).

Tipp getestet unter Excel 2010, 2013, 2016/19

Eingestellt: 17.12.03 - Update: 08.03.2021 - Abrufe: 27.067 
Platt: Ein kleines Dorf, etwas abseits des Pulkautales, mit malerischen Hügeln, ausgezeichnetem Wein und einer initiativen Bevölkerung.
Das Forum Platt beschäftigt sich intensiv mit Geschichte und Gegenwart des Weinviertler Dorfes.
Gedichte in der UI-Mundart über Platt und Platter Typen, Feiertage und Jahreszeiten, Wein und andere Freuden.